Die Cleveland Clinic: Ein Vorreiter der innovativen patientenzentrierten Gesundheitsversorgung

09.04.2024

„We’re here when you need us – for every care in the world.“ (Access anytime anywhere ­ Cleveland Clinic, o. D.). Dieser Satz springt einem förmlich entgegen, wenn man die Webseite der Cleveland Clinic aufruft. Aber was genau verbirgt sich hinter dieser Aussage und warum zählt die Cleveland Clinic zu den besten Krankenhäusern der Welt?

Die Cleveland Clinic ist ein gemeinnütziges akademisches medizinisches Zentrum mit mehreren Fachgebieten, das klinische Versorgung mit Forschung und Lehre verbindet. Die Klinik wurde 1921 in Cleveland, Ohio, von vier renommierten Ärzten gegründet. Ihre Vision war es, eine herausragende Patientenversorgung zu bieten, die auf den Grundsätzen der Zusammenarbeit, des Mitgefühls und der Innovation beruhen sollte (Wheeler, 2023).

Die Koronararterien-Bypass-Operation und die erste Gesichtstransplantation in den Vereinigten Staaten sind nur zwei Beispiele der zahlreichen medizinischen Durchbrüche der Cleveland Clinic und verdeutlichen ihre Pionierarbeit der letzten Jahrzehnte (Stoller, 2014). Im Newsweek Ranking wird die Cleveland Clinic deshalb zurecht regelmäßig unter den Top 3 der weltweit besten Krankenhäuser gelistet (World’s Best Hospitals 2023 – Top 250, 2023).

Die Cleveland Clinic zeichnet sich insbesondere durch ihre außerordentliche Patientenzentrierung in der Gesundheitsversorgung aus. Hier stehen die PatientInnen uneingeschränkt im Mittelpunkt. Dieses Konzept kommuniziert die Klinik mit großer Hingabe.

„We don’t just care for your health conditions. We care about you“ – Qualität und Sicherheit, Empathie, Inklusion, Integrität und Teamwork sind die zentralen Werte, die in der Patientenversorgung berücksichtigt werden (Mission, Vision & Values ­ Cleveland Clinic, o. D.). Patientenzufriedenheit und -beteiligung sind vor diesem Hintergrund von entscheidender Bedeutung, damit individuelle Bedürfnisse und Vorlieben der PatientInnen in der Versorgung berücksichtigt werden können.

Was die Cleveland Clinic zusätzlich einzigartig macht, ist ihre globale Präsenz. Die Klinik hat ein beeindruckendes Gesundheitssystem aufgebaut, das Standorte in verschiedenen Teilen der Welt umfasst. Das Netzwerk erstreckt sich von Nordost-Ohio über den Südosten Floridas bis nach Las Vegas, Nevada und Toronto in Kanada. Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten und London sind weitere Standorte. Insgesamt verfügt die Cleveland Clinic über 6.500 Betten und beschäftigt etwa 77.000 MitarbeiterInnen. Sie bietet 140 medizinische Fachrichtungen und Subspezialitäten an. Dieses breite Spektrum an medizinischem Fachwissen gewährleistet eine erstklassige Versorgung für eine Vielzahl von Gesundheitszuständen und Erkrankungen (Wheeler, 2023).

Die Cleveland Clinic hat sich zweifellos als Vorreiter in der modernen Gesundheitsversorgung etabliert. Ihr Engagement für Patientenzufriedenheit, innovative Forschung und globale Präsenz dient vielen anderen Gesundheitseinrichtungen weltweit als inspirierendes Modell für Spitzenleistungen in der medizinischen Versorgung.

Seit ihrer Gründung legt die Cleveland Clinic einen Fokus auf die Forschung (Stoller 2014). Ein Jahrhundert später steht die Cleveland Clinic an der Spitze der wissenschaftlichen Entdeckungen. Ihre ForscherInnen sind führend in wachsenden Bereichen der medizinischen Versorgung, darunter Präzisionsmedizin, Genomik, Bevölkerungsgesundheit und Immuno-Onkologie.

Ziel der Forschung ist es, Entdeckungen aus der biologischen Grundlagenforschung in neue diagnostische Tests und Behandlungen umzusetzen, die PatientInnen weltweit zugutekommen (Research & Innovations ­ Cleveland Clinic, o. D.). Die Klinik zeichnet sich hier insbesondere durch ihre starke Verknüpfung von Forschung und Patientenversorgung aus. Es werden zahlreiche klinische Studien an der Cleveland Clinic durchgeführt, was in der Bereitstellung besonderer Behandlungsmethoden mündet (Clinical Trials ­ Cleveland Clinic, o. D.). Das "Lerner Research Institute", das sich auf translatorische und klinische Forschung konzentriert, fungiert dabei als Motor für innovative Entwicklungen und ermöglicht es, wissenschaftliche Erkenntnisse in patientenorientierte Therapien umzuwandeln (Lerner Research Institute ­ Cleveland Clinic, o. D.). Weiteres Engagement im Bereich der translationalen Forschung zeigt sich in dem Start des „Global Center for Pathogen Research & Human Health“. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie hat die Cleveland Clinic in Zusammenarbeit mit dem Bundesstaat Ohio dieses Zentrum für Erregerforschung aufgebaut, um aktuelle und künftige Pandemiebedrohungen zu untersuchen und neuartige Diagnosetests, Impfstoffe und Behandlungen zu entwickeln (Research & Innovations ­ Cleveland Clinic, o. D.).

Empfehlung für deutsche Krankenhäuser: Translationale Forschung bildet die Basis für innovative Behandlungen und verbesserte Versorgungsmodelle.

Die Cleveland Clinic fördert die Zusammenarbeit von ÄrztInnen unterschiedlicher Fachrichtungen in multidisziplinären Teams. Die Teams arbeiten gemeinsam an der Diagnose und Behandlung von komplexen medizinischen Fällen (Stoller, 2014). Ein Beispiel hierfür ist die Krebsbehandlung. OnkologInnen, ChirurgInnen, RadiologInnen und andere Fachleute kooperieren mithilfe eines Tumorboards, um einen individuellen Behandlungsplan für PatientInnen zu erstellen. Es werden fortschrittliche Informationstechnologien und elektronische Krankenakten genutzt, um eine nahtlose Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Abteilungen sicherzustellen (Why choose Cleveland Clinic Cancer Center ­ Cleveland Clinic, o. D.). ÄrztInnen und Pflegekräfte haben so Zugriff auf alle relevanten Patientendaten, was die Effizienz und Genauigkeit der Versorgung verbessert.

Die Cleveland Clinic fördert außerdem die Weiterbildung und den Informationsaustausch zwischen den verschiedenen Berufsgruppen im Gesundheitswesen. Dies schließt Fortbildungen und Schulungsprogramme für ÄrztInnen, Pflegekräfte und andere Gesundheitsfachleute ein, um eine gemeinsame Verständnisgrundlage und Zusammenarbeit zu schaffen (Resources for medical professionals ­ Cleveland Clinic, o. D.).

Empfehlung für deutsche Krankenhäuser: Multidisziplinäre Zusammenarbeit fördert eine patientenzentrierte und effiziente Versorgung.

Bildung und Weiterbildung sind essenzielle Bestandteile der Vision der Cleveland Clinic, die auf den Wänden ihres ursprünglichen Gebäudes prangt: "Care of the sick, investigation of their problems, and further education of those who serve." Das Education Institute, das diese Vision verkörpert, betreut viele der Schulungs- und Weiterbildungsprogramme, welche einem weltweiten Publikum von Fachleuten des Gesundheitswesens angeboten werden (Education Institute ­ Cleveland Clinic, o. D.). Ein Beispiel für ein solches Schulungs- und Weiterbildungsprogramm ist das Lerner College of Medicine. Das Cleveland Clinic Lerner College of Medicine hat sich zum Ziel gesetzt, eine vielfältige Gruppe von Menschen auszubilden, die als Forschende in der Medizin die biomedizinische Forschung vorantreiben, eine hervorragende klinische Versorgung bieten und gesundheitliche Chancengleichheit fördern (Cleveland Clinic Lerner College of Medicine, o. D.).

Empfehlung für deutsche Krankenhäuser: Das Angebot eigener Ausbildungsprogramme kann die Forschung vorantreiben, hervorragende klinische Versorgung sichern und zu Chancengleichheit führen.

Die Cleveland Clinic hat sich den wohlverdienten Ruf erarbeitet, einer der vertrauenswürdigsten Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen auf der Welt zu sein. Dieser Ruf beruht nicht nur auf ihrer hervorragenden medizinischen Versorgung, sondern auch auf ihrer außergewöhnlichen Fähigkeit zur Kommunikation und Medienpräsenz. Auf der Webseite der Cleveland Clinic finden PatientInnen eine Fülle von Informationen zu einer Vielzahl von Gesundheitsthemen. Von konkreten Erkrankungen bis hin zu Tipps zur Nutzung medizinischer Leistungen bietet die Klinik umfassende Aufklärung. Dies unterstreicht die starke Patientenorientierung und das Bestreben, sicherzustellen, dass sich PatientInnen gut informiert und versorgt fühlen (Access anytime anywhere ­ Cleveland Clinic, o. D.).

Die Cleveland Clinic geht sogar über die reine Informationsbereitstellung hinaus und betreibt aktiv eine Kultur der Zusammenarbeit im Gesundheitswesen. Das Projekt „Cleveland Clinic Connect“ ermöglicht Krankenhäusern und Gesundheitsorganisationen weltweit den Zugang zum Fachwissen der Klinik. Mitglieder haben die Möglichkeit, mit dem erstklassigen Team der Cleveland Clinic zusammenzuarbeiten und von deren Expertise zu profitieren (Cleveland Clinic Connected: Global Services ­ Cleveland Clinic, o. D.). Stichwort ist hier der Begriff der Transparenz. Die Cleveland Clinic ist der Überzeugung, dass Transparenz Qualität schafft. Ein Schritt hin zu mehr Transparenz ist beispielsweise die Veröffentlichung klinischer Daten aus den eigenen Instituten einschließlich anonymisierter Behandlungsergebnisse. Dabei veröffentlicht die Cleveland Clinic jährlich Ergebnis- und Mengeninformationen für die medizinischen Fachbereiche. Jedes Ergebnis enthält umfassende Daten zu Verfahren, Mengen, Sterblichkeit, Komplikationen und Innovationen (Our model of healthcare ­ Cleveland Clinic, o. D.).

Empfehlung für deutsche Krankenhäuser: Medienpräsenz, Kommunikation, Zusammenarbeit und Transparenz schaffen Versorgungsqualität.

Neben einer hervorragenden medizinischen Versorgung inklusive Innovation und einer starken Patientenorientierung spielt der effiziente Einsatz von Ressourcen ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Cleveland Clinic wird auch hier für ihre beachtlichen Errungenschaften gelobt. Ein wichtiger Aspekt ist unter anderem die Kosteneffizienz. Als gemeinnützige Organisation hat die Cleveland Clinic eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass es möglich ist, die Gesundheitskosten zu senken, ohne Abstriche bei der Versorgungsqualität zu machen. Zur Effizienzsteigerung werden Innovation und Kostensenkung verbunden, sodass die Betriebsprozesse kontinuierlich optimiert werden (Stoller, 2014). Über regelmäßige Kosten-Nutzen-Analysen stellt die Klinik einen sinnvollen Ressourceneinsatz sicher. Durch den Fokus auf präventive Medizin und Gesundheitsmanagement, den Einsatz multidisziplinärer Teams und die Implementierung von Qualitätsinitiativen können die Versorgungseffizienz gesteigert und die Kosten gesenkt werden. Beispielsweise konnten durch das elektronische Krankenaktensystem alle Standorte, ÄrztInnen und Pflegeteams der Cleveland Clinic virtuell zu einer einzigen, koordinierten Gruppenpraxis zusammengeführt werden und so der Informationsaustausch verbessert und die Effizienz gesteigert werden.

Empfehlung für deutsche Krankenhäuser: Regelmäßige Kosten-Nutzen-Analysen und Qualitätsinitiativen führen zu einem kosteneffizienteren Ressourceneinsatz.

Die Cleveland Clinic sieht das Problem von zu langen Wartezeiten. Wenn man krank ist, braucht man eine Behandlung. Sogenannte „Shared Medical Appointments“ sind eine innovative Möglichkeit, den Zugang zur Versorgung der PatientInnen zu verbessen. Hierbei konsultieren mehrere FachärztInnen gemeinsam einen Patienten bzw. eine Patientin, um eine umfassende und ganzheitliche Einschätzung der Gesundheit und des Behandlungsbedarfs zu erhalten. Dies ermöglicht eine schnellere Diagnose und Behandlung. Die Besuche beginnen damit, dass die PatientInnen den Arzt bzw. die Ärztin alleine aufsuchen, gefolgt von einer Gruppensitzung mit PatientInnen, die das gleiche gesundheitliche Problem haben. Shared Medical Appointments erhöhen die Patientenzufriedenheit und ermöglichen es, mehr Zeit mit den jeweiligen ÄrztInnen zu verbringen (Our model of healthcare ­ Cleveland Clinic, o. D.). Eine weitere Methode zur Erleichterung des Versorgungszugangs ist der „Critical Care Transport“.

Die Cleveland Clinic verfügt über ein Intensivpflegeprogramm, das eine spezialisierte Versorgung von PatientInnen durch ÄrztInnen und Pflegende per Krankenwagen, Hubschrauber oder Starrflügler ermöglicht. So können einem größeren Personenkreis Intensivpflegeleistungen angeboten werden, so dass die PatientInnen unabhängig von ihrem Aufenthaltsort Zugang zu einer erstklassigen medizinischen Versorgung von Bett zu Bett haben (Critical Care Transport & Medical transportation ­ Cleveland Clinic, o. D.).

Mit dem Zugang zur Versorgung gehen auch die Wartezeiten der PatientInnen einher. Je länger man warten muss, desto unzufriedener ist man. Durch den Einsatz von Business-Intelligence-Tools konnte die Cleveland Clinic die Wartezeiten für neue Patiententermine von 14 auf 7 Tage reduzieren. Dadurch kamen 100.000 Patientenkontakte im Jahr hinzu und die Patientenzufriedenheit stieg deutlich.

Die Cleveland Clinic hat mehrere innovative Strategien eingeführt, um ein optimales Zeitmanagement für die Behandlung und Betreuung zu gewährleisten. Sie nutzt u. a. ein zentralisiertes Terminplanungssystem, um PatientInnen innerhalb von 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche verfügbare Termine anzubieten. Außerdem nutzt die Klinik ein Patienten-Tracking-GPS-System, was dazu beigetragen hat, die Wartezeiten um bis zu 20% zu verkürzen (Creating a Patient-Centered Healthcare System ­ Cleveland Clinic, o. D.).

Empfehlung für deutsche Krankenhäuser: „Shared Medical Appointments“, ein verbesserter Patiententransport und der Einsatz von Business-Intelligence-Tools können den Zugang zur Versorgung vereinfachen, Wartezeiten verringern und die Patientenzufriedenheit erhöhen.

Als anerkannter Marktführer in der Gesundheitsbranche ist die Cleveland Clinic in der Lage, mit gutem Beispiel voranzugehen, wenn es darum geht, die besten Umweltpraktiken bei der Bereitstellung einer hervorragenden Patientenversorgung zu übernehmen. Die globalen Umwelttrends wie Klimawandel, Verknappung der natürlichen Ressourcen und erhöhte Toxizität stellen eine Reihe von Herausforderungen für die menschliche Gesundheit und die Infrastruktur der Gesundheitsversorgung dar. Im Jahr 2007 startete die Cleveland Clinic eine Nachhaltigkeitsinitiative, die darauf abzielt, die Umweltbelastung zu verringern, die Bemühungen um den Umweltschutz zu verstärken und Effizienzsteigerungen zu erzielen. Allein durch Energieeinsparungen hat die Cleveland Clinic in diesem Jahr Kosten in Höhe von über 10 Millionen Dollar eingespart (Bending the Cost Curve ­ Cleveland Clinic. o. D.).

Das „Office for a Healthy Environment“ (OHE) der Cleveland Clinic wurde als Reaktion auf das steigende Bewusstsein bezüglich der Auswirkungen auf die Umwelt der Klinik gegründet. Das Büro gibt die strategische Richtung für die Umweltverantwortung an der Cleveland Clinic vor, bietet operative Unterstützung und leitet das Engagement der Pflegekräfte bei der Verbesserung der Umweltleistung. Das OHE wird von so genannten „Grünen Teams“ unterstützt, die von Pflegekräften geleitet werden, um einen einheitlichen Ansatz für Nachhaltigkeit an allen Standorten zu erreichen (About the Office for a Healthy Environment ­ Cleveland Clinic, o. D.).

Empfehlung für deutsche Krankenhäuser: Durch die Einführung von Nachhaltigkeitsinitiativen können globale Umwelttrends berücksichtigt und eine Effizienzsteigerung erreicht werden.

Die Cleveland Clinic ist an einer Vielzahl von Initiativen und Kooperationen beteiligt, um die Qualität der Gesundheitsversorgung zu verbessern. Die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens – sowohl auf lokaler als auch auf nationaler Ebene – hat die Fähigkeit der Cleveland Clinic gestärkt, einen schnellen, effektiven, koordinierten und effizienten Zugang zur Versorgung zu bieten. Als Beispiel kann man das regionale Traumanetzwerk nennen. Die einzigartige Partnerschaft der Cleveland Clinic mit dem MetroHealth Medi-cal Center im Northern Ohio Trauma System (NOTS) verbindet die Traumazentren der Stufen I und II für Erwachsene in der Region durch den Austausch von Qualitätsdaten und klinischen Best Practices zur Verbesserung der Patientenergebnisse (Creating a Patient-Centered Healthcare System ­ Cleveland Clinic. (o. D.). Außerdem arbeitet die Cleveland Clinic intensiv mit anderen akademischen Einrichtungen, Forschungszentren und der Pharmaindustrie zusammen, um gemeinsam an neuen Therapieansätzen und Medikamenten zu arbeiten (About the Center for Health Professions ­ Cleveland Clinic, o. D.).

Empfehlung für deutsche Krankenhäuser: Kollaborationen mit anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens können in positiver Weise zu einem schnellen, effektiven und gut koordinierten Zugang zur Versorgung beitragen.

Abschließend bleibt festzuhalten, dass die Cleveland Clinic als bemerkenswertes Beispiel für innovative, effiziente, qualitative und vor allem patientenorientierte Gesundheitsversorgung dienen kann. Durch ihre starke Ausrichtung auf das Wohlergehen der PatientInnen konnten Strukturen geschaffen und Maßnahmen umgesetzt werden, welche die Cleveland Clinic heute zu einem der besten Krankenhäuser weltweit machen. Die Cleveland Clinic kann aus Sicht der deutschen Krankenhauslandschaft also als Inspirationsquelle zur Verbesserung der eigenen Gesundheitsversorgung angesehen werden.

…………………………………………………………………………

Quellen

Cleveland Clinic (o. D.). About Us. Lerner Research Institute. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://www.lerner.ccf.org/about/
Cleveland Clinic (o. D.). About the Center for Health Professions. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/departments/health-sciences-education/about#overview-tab
Cleveland Clinic (o. D.). About the Office for a Healthy Environment. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/about/community/sustainability/about
Cleveland Clinic (o. D.). Bending the Cost Curve. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/-/scassets/files/org/about/model-healthcare/bending-the-cost.pdf?la=en
Cleveland Clinic (o. D.). Cleveland Clinic Connected: Global Services. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/professionals/connected
Cleveland Clinic (o. D.). Cleveland Clinic Lerner College of Medicine. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/lerner-college-medicine
Cleveland Clinic (o. D.). Cleveland Clinic. Access anytime anywhere. Abgerufen am 23.10.2023, von: Cleveland Clinic. https://my.clevelandclinic.org/
Cleveland Clinic (o. D.). Clinical Trials. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/clinical-trials
Cleveland Clinic (o. D.). Creating a Patient-Centered Healthcare System. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/-/scassets/files/org/about/model-healthcare/patient-centered.pdf?la=en
Cleveland Clinic (o. D.). Critical Care Transport & Medical transportation. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/departments/critical-care
Cleveland Clinic (o. D.). Education Institute. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/departments/education
Cleveland Clinic (o. D.). Mission, Vision & Values. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/about/overview/who-we-are/mission-vision-values
Cleveland Clinic (o. D.). Our model of healthcare. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/about/overview/our-model-healthcare#overview-tab
Cleveland Clinic (o. D.). Our model of healthcare. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/about/overview/our-model-healthcare#21st-century-healthcare-tab
Cleveland Clinic (o. D.). Research & Innovations. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/research
Cleveland Clinic (o. D.). Resources for medical professionals. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/professionals
Cleveland Clinic (o. D.). Why choose Cleveland Clinic Cancer Center. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://my.clevelandclinic.org/departments/cancer/about
Newsweek. (2023, 2. August). World’s Best Hospitals 2023 - Top 250. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://www.newsweek.com/rankings/worlds-best-hospitals-2023
Stoller, J. K. (2014, 30. April). The Cleveland Clinic: a distinctive model of American medicine. In: Annals Of Translational Medicine. Abgerufen am 23.10.2023, von https://doi.org/10.3978/j.issn.2305-5839.2013.12.02
Wheeler, T. (2023, 1. März). Cleveland Clinic ranked No. 2 hospital in the world by Newsweek. In: Cleveland Clinic Newsroom. Abgerufen am 23.10.2023, von: https://newsroom.clevelandclinic.org/2023/03/01/cleveland-clinic-ranked-no-2-hospital-in-the-world-by-newsweek-3/

phonemail

Für das beste Krankenhaus, das man sein kann.

Sie wollen Ihre Einrichtung oder das Gesundheitswesen weiterentwickeln? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt

+49 (0)621 3008400