Cookies

Sie können Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Leider können wir ohne Cookies nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stellen. Bitte ermöglichen Sie die Nutzung.
Einfaches Beispiel: Ein Cookie mit Wert "1" speichert, dass Sie diese Meldung nicht auf jeder Seite sehen wollen.

Details zu Cookies

Notwendige Cookies

inaktiv erlaubt
Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und Basisfunktionen.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Kununu für anonyme Arbeitgeber-Bewertung. Bei Klick auf das Banner setzt Kununu Cookies.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für YouTube-Videos.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Warum ist eine Klinik in Tampa (Florida) das weltweit führende Behandlungszentrum für Schilddrüsenkrebs?

Die Klinik: Clayman Thyroid Center am Tampa General Hospital, Florida

Tampa ist mit etwas über 300.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Floridas.
Das Tampa General Hospital (1000 Betten) wurde von U.S. News & World Report zum besten Krankenhaus in Tampa Bay gekürt und in fünf Fachgebieten als eines der besten Krankenhäuser Amerikas für den Zeitraum 2020-2021 ausgezeichnet. Außerdem hat die Klinik den sog. „Magnet-Status“ erhalten - die höchste Anerkennung, die ein Krankenhaus für hervorragende Pflege erhalten kann. Letztlich ist das das Tampa General Hospital das einzige Krankenhaus in Tampa Bay - und eines von sechs Krankenhäusern in Florida -, das auf die Liste der weltweit besten Krankenhäuser von Newsweek 2019 gesetzt wurde.
Selbstbewusst sagt die Klinik über sich: Andere Krankenhäuser machen Medizin, wir definieren sie. 

Die Klinik arbeitet mit dem USF Health Morsani College of Medicine zusammen. Ziel ist es, bahnbrechende Behandlungen voranzutreiben, bahnbrechende klinische Forschung zu betreiben und in diesem Kontext die nächste Generation von Angehörigen der Gesundheitsberufe auszubilden.

Dr. Gary L. Clayman ist der Gründer und Chefarzt des Clayman Thyroid Surgery and Thyroid Cancer Center am Tampa General Hospital in Tampa, Florida. Dies ist das erste und einzige Krebszentrum, das sich ausschließlich der Beurteilung und chirurgischen Behandlung von Patienten mit Schilddrüsenkrebs widmet. Dr. Clayman war vorher Lehrstuhlinhaber für Kopf- und Halschirurgie und Professor für Chirurgie in der Abteilung für Kopf- und Halschirurgie am MD Anderson Cancer Center der Universität von Texas in Houston, Texas.

Das Schilddrüsen- und Nebenschilddrüseninstitut des Tampa General Hospital nimmt die gesamte 6. Etage dieses großen, preisgekrönten Krankenhauses ein, das national für außergewöhnliche Pflege anerkannt ist. Das Clayman Thyroid Center ist heute das volumenstärkste Zentrum für Schilddrüsenchirurgie in den USA.

Das erklärte Ziel des Tampa General Hospital, medizinische Spitzenleistung in Forschung und Behandlung zu sichern, fokussiert sich u.a. in der Klinik von Dr. Clayman und ihrem wissenschaftlich und qualitätsgesicherten Angebot für Patienten mit Schilddrüsenkrebs. Sein Selbstbewusstsein zeigt sich in dem Statement: „So etwas wie unser Schilddrüsenzentrum gibt es unserem Wissen nach an keinem anderen Ort der Welt.“

Welche Faktoren sind es nun genau, die das Clayman Thyroid Center zur weltweit besten Klinik für die Behandlung von Schilddrüsen-Krebs machen?

Ausgewählte Erfolgsfaktoren des Clayman Thyroid Center

Maximale Fokussierung 

Der Fokus des namengebenden Operateurs und seiner Abteilung liegt ausschließlich auf Schilddrüsen-Operationen: Es ist das erste interdisziplinäre Institut, das sich ausschließlich der Bewertung und chirurgischen Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen und Schilddrüsenkrebs widmet.

Die Klinik weist sehr hohe Fallzahlen bei Krebsoperationen und eine hohe Expertise auch für Zweiteingriffe auf. Die woanders eine große Herausforderung darstellenden Fälle voroperierter Patienten oder solche mit Rezidiv-Tumoren und/oder besonders aggressiven/besonderen Tumor-Entitäten stellen hier auch Routine dar. Alle Operateure sind „high-volume“-Operateure.

Erkenntnisse für deutsche Krankenhäuser: Der auch in Deutschland erkennbare Trend zur Spezialisierung wird hier auf eine qualitative Spitze getrieben und konsequent umgesetzt. Durch die Fokussierung auf das Organ Schilddrüse, deren Tumorformen inkl. der Diagnostik und besten Therapie gelingt eine weltweit einzigartige spezialisierte Versorgung im Einklang mit den verbundenen wissenschaftlichen Aktivitäten. Die Fokussierung auf ein Spezialgebiet produziert automatisch außerordentliche Expertise und Qualität. Deutschlands Kliniken sollten sich auf den Weg machen, Ihre Leuchttürme entsprechend auszugestalten.

Mindset: Anspruch und Stolz

„Wenn es sich um eine Schilddrüsenoperation oder Schilddrüsenkrebs handelt, gibt es wahrscheinlich nichts, was er nicht gesehen hat“. „Nach eigenem Kenntnisstand hat kein anderer Schilddrüsenchirurg in den USA ähnliche Erfahrungen: Wenig Komplikationen, hohe Heilungsrate.“ 

Testimonials und Erfolgsgeschichten von Schilddrüsenkrebspatienten auf der Webseite unterstützen die Einschätzung, es gibt zusätzlich viele „5-Sterne“ Bewertungen des Aufenthaltes in der Klinik durch die Patienten.

Erkenntnisse für deutsche Krankenhäuser: Den meisten deutschen Krankenhäusern fehlt es an einem vergleichbaren „Qualitäts-Selbst-Bewusstsein“.  Stattdessen formulieren sie vorsichtige Ansprüche an die eigene Leistung und es Sie wollen „gute Versorger“ in ihrem Einzugsgebiet sein und befürchten Spott von Mitbewerbern, wenn sie sich zu viel vornehmen. Mittelmäßige Ansprüche können im besten Fall aber nur zu durchschnittlichen Leistungen führen. Mitarbeiter von Arbeitgebern mit mittelmäßigen Ansprüchen haben sehr schnell das Gefühl, ihr bestes bereits gegeben zu haben und dass dies doch ausreichen muss. Es wird ihnen schwergemacht, Stolz auf ihren Arbeitgeber zu entwickeln. Um dieser Mittelmäßigkeits-Falle zu entgehen, sollten deutsche Krankenhäuser egal welcher Versorgungsstufe ambitionierte Ansprüche an ihre Leistungen formulieren, mit ihren Erfolgen werben und Begeisterung bei ihren Patienten erzeugen. „Tue Gutes und rede darüber“ ist die Devise.

Wissenschaft und Lehre

Die Klinik kooperiert mit der Krebsgesellschaft und betreibt Forschung zu Genese und Therapie der Erkrankungen in ihrem Spezialgebiet. Die außerordentlichen Patientenzahlen schaffen auch hier einen überdurchschnittlichen Input in Wissenschaft und Forschung. Dieses Wissen wird nicht für sich behalten: National und international werden Vorträge und Publikationen zum Thema „chirurgisches Management von Schilddrüsenkrebs von minimal invasiv bis aggressivem Schilddrüsenkrebs“ gehalten. Die Mitarbeiter der Abteilung schaffen u.a. Standard-Literatur (Operations-Atlas) verbreiten weltweit Lehr-Videos: www.thyroidcancer.com/thyroid-surgery/videos auf ihrer Webseite. Zusätzlich verfügt die immer aktuelle Webseite über reichlich Informationsmaterial zu den verschiedenen Krankheitsbildern rund um die verschiedenen und zum Teil sehr seltenen Formen der Schilddrüsenkrebs-Erkrankung. 


Damit einhergeht der frühzeitige Blick auf den Nachwuchs: Die Ausbildung der nächsten Generation von Angehörigen der Gesundheitsberufe, also über alle berufsgruppen hinweg, ist Unternehmensziel.
Letztlich wird das bestehende Wissen nicht hinter dem Berg gehalten, sondern bspw. per Lehrvideos von Operationen auf der Webseite niederschwellig weitergegeben.

Erkenntnisse für deutsche Krankenhäuser: In Deutschland steckt die Evaluation der Patientendaten und Behandlungsverläufe mit wissenschaftlicher Expertise und Einbringung in eigene oder überregionale Studienprotokolle außerhalb der Universitäten nach wie vor in den Kinderschuhen. Ein Grund dafür ist sicher, die überwiegend am „Standardniveau“ ausgerichtete medizinische Leistung. Verfolgt man den Trend der Spezialisierung sollte man ihn primär wissenschaftlich begleiten. Die kontinuierliche Auseinandersetzung mit Evidenz und die Evaluation der eigenen Ergebnisse hinsichtlich Qualität, Überlebenszeiten, Heilungsraten etc. verbessert automatisch die eigene Behandlungsqualität und Expertise. Die Bemühung um frühzeitige und permanente Ausbildung aller beteiligten berufsgruppen und die öffentliche Darstellung der vorhandenen Kompetenzen schaffen letztlich für alle Bezugsgruppen (Zuweisende oder interessierte Ärzte, Patienten, Kostenträger, Mitarbeiter etc.) Vertrauen in das Leistungsnagebot der Klinik und eine hohe Bindung an das Unternehmen.  

Ausgezeichnete Kommunikation zur Patientenakquise 

Der Prozess vom ersten Kontakt u.U. per Videosprechstunde bis hin zur Aufnahme in der Klinik ist dezidiert, einfach zu finden und nachvollziehbar transparent auf der Webseite dargestellt. 

In 4 Schritten wird man durch den Prozess „Wie können Sie unser Patient werden“ geleitet, auch hierbei wird von Beginn an Wert auf die Darstellung der vorhandenen Expertise gelegt:

  • Verstehen Sie, was diese Praxis einzigartig macht und unseren Ruf als einer der besten Schilddrüsenchirurgen der Welt sichert
  • Wir bieten eine medizinische Online-Beratung für Patienten an, die weit entfernt wohnen und sich online mit uns beraten möchten.
  • Füllen Sie unser gesichertes Formular für neue Patienten aus.
  • Planen Sie Ihre präoperative Vorstellung oder Ihre telemedizinische Beratung und nehmen Sie dann unsere OP-Planung auf, wenn Sie dies benötigen.

Erkenntnisse für deutsche Krankenhäuser: In Deutschland ist der Weg zur Aufnahme in eine Klinik häufig kompliziert, auf den Webseiten bestehen zum Teil außerordentliche Barrieren für Einweiser und Patienten, telefonisch landet man oft in Call-Centern, Anrufbeantwortern oder bei Mitarbeitern, die keine Zeit haben oder nicht genug Kompetenz für eine klare zügige Begleitung des Aufnahmeprozesses haben. Hier besteht begonnen bei der Gestaltung der Internet-Präsenz bis hin zur Terminvereinbarung auch unter Einbeziehung digitaler Möglichkeiten (Video-Sprechstunde) in den allermeisten deutschen Kliniken ein erhebliches Entwicklungspotenzial.
Das Ziel und die Motivation, den Patienten im besten Wortsinn als Kunden zu sehen, unbürokratisch zu empfangen und vom ersten Kontakt an das Vertrauen zu schaffen, dass man mit seinem Krankheitsbild in der gewählten Abteilung genau richtig ist, ist in den meisten Kliniken mindestens unterentwickelt, wenn denn überhaupt vorhanden. Die Ausrichtung auf den Patienten, die Beseitigung aller Barrieren und die Entwicklung einer Willkommensmentalität für den Patienten könnte die meisten Kliniken in Deutschland deutlich voranbringen.

phonemail

Für das beste Krankenhaus, das man sein kann.

Sie wollen Ihre Einrichtung oder das Gesundheitswesen weiterentwickeln? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt

+49 (0)621 3008400