Cookies

Sie können Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Leider können wir ohne Cookies nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stellen. Bitte ermöglichen Sie die Nutzung.
Einfaches Beispiel: Ein Cookie mit Wert "1" speichert, dass Sie diese Meldung nicht auf jeder Seite sehen wollen.

Details zu Cookies

Notwendige Cookies

inaktiv erlaubt
Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und Basisfunktionen.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Kununu für anonyme Arbeitgeber-Bewertung. Bei Klick auf das Banner setzt Kununu Cookies.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für YouTube-Videos.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Buch „Pflegemanagement“ erschienen: ZEQ-Vorstände Dr. Kasper und Dr. Bamberg sind Mit-Autoren

Die derzeitigen Herausforderungen in der Pflege sind allgegenwärtig. Auch wenn die Bundesregierung mit ihren erlassenen Gesetzen – PpSG, PpUG und PflAPrV – einen Rahmen gesetzt hat, bedarf es gerade in der Pflegemanagement-Ebene Engagement und aktive Mitgestaltung, um den Fachkräftemangel erfolgreich zu meistern.

Das erstmals erschienene Buch „Pflegemanagement“, von den Herausgebern J. Prölß, V. Lux und P. Bechtel, fasst in 17 Kapiteln und mehr als 600 Seiten alle wichtigen Aspekte zur Strategie, Konzepten und Methoden für Pflegemanagement zusammen.

Hierbei unterstützten unsere ZEQ-Vorstände Dr. Kasper und Dr. Bamberg als Mit-Autoren die Kapitel Patientenmanagement und Organisation, Struktur und Prozess mit folgenden Unterkapiteln:

  • Einweisermanagement: Eine berufsgruppenübergreifende Aufgabe (S. 87-90) von Dr. Nico Kasper
  • Strukturierte Organisationsentwicklung (S. 503-507) von Dr. Christian Bamberg
  • Interdisziplinarität als Logik moderner Stationsorganisation (S. 509-514) von Dr. Nico Kasper

Buchcover "Pflegemanagement"

phonemail

Für das beste Krankenhaus, das man sein kann.

Sie wollen Ihre Einrichtung oder das Gesundheitswesen weiterentwickeln? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt

+49 (0)621 3008400