Cookies

Sie können Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Leider können wir ohne Cookies nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stellen. Bitte ermöglichen Sie die Nutzung.
Einfaches Beispiel: Ein Cookie mit Wert "1" speichert, dass Sie diese Meldung nicht auf jeder Seite sehen wollen.

Details zu Cookies

Notwendige Cookies

inaktiv erlaubt
Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und Basisfunktionen.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Kununu für anonyme Arbeitgeber-Bewertung. Bei Klick auf das Banner setzt Kununu Cookies.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für YouTube-Videos.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

ZEQ-Beraterin gibt Tipps zum Umgang mit Angst und Stress in Zeiten von Corona

Ende April veranstaltete der Bundesverband Pflegemanagement e.V. ein Webinar zum Thema „Pflege in Zeiten von Corona. Über den Spagat zwischen eigenen Ängsten, privater Belastung und professioneller Stärke“. ZEQ-Beraterin und Psychologin Nina König unterstützte das Webinar, indem sie die aktuelle Corona-Situation aus psychologischer Sicht beleuchtete. Dabei gab Sie hilfreiche Tipps zum Umgang mit eigenen Ängsten und zur Stressbewältigung.

Diese Empfehlungen richten sich natürlich nicht nur an das Pflegepersonal in Krankenhäusern, sondern an alle Menschen, die derzeit mit der Ausnahmesituation durch das Coronavirus mit Ängsten und Stress zu kämpfen haben.

Wie Angst entsteht, welche Empfehlungen es zum Umgang mit Ängsten bzw. Stress gibt und welche Rolle die Resilienz dabei spielt, hat Nina König in einem Blog für Sie zusammengefasst.

Zum Blog » Wie gehe ich mit meiner Angst zu Zeiten von Corona um?

phonemail

Für das beste Krankenhaus, das man sein kann.

Sie wollen Ihre Einrichtung oder das Gesundheitswesen weiterentwickeln? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt

+49 (0)621 3008400