Cookies

Sie können Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Leider können wir ohne Cookies nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stellen. Bitte ermöglichen Sie die Nutzung.
Einfaches Beispiel: Ein Cookie mit Wert "1" speichert, dass Sie diese Meldung nicht auf jeder Seite sehen wollen.

Details zu Cookies

Notwendige Cookies

inaktiv erlaubt
Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und Basisfunktionen.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Kununu für anonyme Arbeitgeber-Bewertung. Bei Klick auf das Banner setzt Kununu Cookies.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für YouTube-Videos.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

ZEQ-Vorstand publiziert zum Schwerpunkt Pflegestrategie

Wie kann die Profession Pflege größeren Einfluss auf die Strategieentwicklung des Krankenhauses ausüben? Warum liegt der Fokus der pflegerischen Entscheider immer noch auf dem operativen Geschäft? Wie entwickelt man eine zukunftsfähige Pflegestrategie?  

In der neuen Ausgabe der CNE Pflegemanagement bezieht Dr. Nico Kasper, Vorstand bei ZEQ, Stellung zu genau diesen Fragen. Er stellt dar, warum die Pflegestrategie wichtig ist und wie man eine solche erarbeitet. Die Basis hierfür bilden:

  • Zielgruppensegmente und -bedarfe,
  • die übergeordnete Krankenhausstrategie
  • sowie die pflegestrategische DNA.

In einem zweiten Artikel beschäftigt Dr. Kasper sich mit dem eigentlichen Weg hin zur Pflegestrategie. Dieser beinhaltet neben Analysen vor allem die Identifizierung und Priorisierung von Strategiealternativen. Im letzten Schritt sollte die Pflege ein strukturiertes, strategisches Rahmenwerk für die sechs Gestaltungsfelder Kundenorientierung, Angebotsprogramm, Pflegeorganisation, Personal, Digitalisierung und Marketing erarbeiten. Durch die schrittweise Konkretisierung der Pflegestrategie lässt sich diese schlussendlich besser nachvollziehen, erläutern und umsetzen.

Weitere Publikationen unserer BeraterInnen finden Sie hier

phonemail

Für das beste Krankenhaus, das man sein kann.

Sie wollen Ihre Einrichtung oder das Gesundheitswesen weiterentwickeln? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt

+49 (0)621 3008400