Cookies

Sie können Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Leider können wir ohne Cookies nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stellen. Bitte ermöglichen Sie die Nutzung.
Einfaches Beispiel: Ein Cookie mit Wert "1" speichert, dass Sie diese Meldung nicht auf jeder Seite sehen wollen.

Details zu Cookies

Notwendige Cookies

inaktiv erlaubt
Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und Basisfunktionen.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Kununu für anonyme Arbeitgeber-Bewertung. Bei Klick auf das Banner setzt Kununu Cookies.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für YouTube-Videos.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

ZEQ-Weihnachts­spenden­aktion 2021 – Spenden heißt helfen

Es ist wieder soweit: „Stimme abgeben und Gutes tun“. In unserer diesjährigen Weihnachtsspendenaktion stellen wir Ihnen drei tolle Initiativen vor, die die Möglichkeit haben, eine Spende in Höhe von 1.500 Euro zu gewinnen. Ihre Stimmen entscheiden, welche Initiative gewinnt. Die Weihnachtsspendenaktion läuft bis zum 23. Dezember 2021. Der Gewinner wird im neuen Jahr verkündet.

Mehr zu den Initiativen und die Möglichkeit zum Abgeben Ihrer Stimme finden Sie unter folgendem Link: https://weihnachtsaktion.zeq.de

Die diesjährigen Initiativen sind:

Bunter Kreis KUNO Familiennachsorge Regensburg

Der Bunte Kreis KUNO Familiennachsorge - eine Abteilung der KUNO Klinik St. Hedwig Regensburg - schlägt eine Brücke zwischen der Klinik und dem neuen Lebensalltag von Familien mit kranken Kindern zu Hause. Das interdisziplinäre Nachsorge-Team - bestehend aus Kinderkrankenschwestern, Sozialpädagogen, Psychotherapeuten und Medizinern - begleitet die Familien bis in das heimische Kinderzimmer. Die Unterstützung ist ganzheitlich: Das Team leitet medizinisch-pflegerische Maßnahmen an, wie zum Beispiel das Legen von Sonden, oder gibt Tipps zum richtigen Inhalieren. Es berät bei schwierigen Fragestellungen oder im Umgang mit Ämtern. Und die Mitarbeitenden nehmen sich oft auch einfach etwas Zeit und hören zu.

Mit dieser sehr konkreten Hilfe stärkt der Bunte Kreis KUNO die elterliche Kompetenz, vermittelt nachhaltig Sicherheit und fördert die Selbstwirksamkeit aller an der Versorgung beteiligten Personen. Dazu bezieht das Team je nach Fall auch weitere Angehörige, Großeltern, Kita oder Schule mit ein. Dem Nachsorgeteam des Bunten Kreises KUNO ist es ein großes Anliegen, die Familien direkt in ihrem häuslichen Umfeld aufzusuchen. Denn nur so kann für jede Situation eine möglichst passgenaue Lösung gefunden werden. Mehr Informationen finden Sie hier.

Stiftung COURAGE

Die an der Heidelberger Kinderklinik angesiedelte Stiftung COURAGE möchte chronisch kranken Kindern mit zusätzlichen Angeboten über die medizinische Versorgung hinaus bestmöglich unterstützen und ihnen mehr Lebensqualität, Mut, Kraft und Zuversicht geben. Mit zahlreichen Projekten setzt sich die Stiftung für die Verbesserung des psychosozialen Umfeldes chronisch kranker Kinder ein, unterstützt die wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der chronischen Krankheiten im Kindesalter und stärkt die Aus- und Weiterbildung der Pflegekräfte. Mit Förderprojekten wie beispielsweise Musiktherapie, einer medizinisch begleiteten Ferienkur für chronisch nierenkranke Kinder, regelmäßigen Besuchen der Klinikclowns oder der psychologischen Begleitung von Familien und Kindern mit lebensbegrenzten Erkrankungen in häuslicher Pflege konnte COURAGE bereits viele betroffene Kinder und ihre Familien unterstützen. www.courage-kinderklinik.de

Projekt First Aid For All

Das Projekt First Aid For All ist eine durch die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd) im Jahre 2017 gegründete Initiative. Ziel ist es, in der Gesellschaft Erste Hilfe-Kenntnisse und Reanimationskompetenzen zu verbreiten und die Angst vor dem Helfen zu nehmen.
In Deutschland liegt die Laienreanimationsrate nur bei ca. 40% (Stand 2020), wobei andere europäische Länder schon längst bei 50-70% angelangt sind. Pilotprojekte in verschiedenen Ländern haben gezeigt, dass die Ausbildung von Schulkindern in der Wiederbelebung deutlich mit einer erhöhten Laienreanimationsrate assoziiert ist. Aus diesem Grund haben es sich die Studierenden zur Aufgabe gemacht, ehrenamtlich Reanimationstrainings in Schulen zu veranstalten. In altersgerechten Unterrichtseinheiten werden den Jugendlichen von ausgebildeten TrainerInnen die wichtigsten Grundlagen der Reanimation und Ersten Hilfe vermittelt. www.fimm-online.de/first-aid-for-all

Im letzten Jahr konnte KreBeKi – „Stiftung für krebskranke und behinderte Kinder in Bayern“ das Rennen für sich entscheiden. Ziel der Stiftung ist es, Kindern und Jugendlichen in Bayern, die von Krebs, chronischer Erkrankung oder Behinderung betroffen sind, langfristig zu helfen und sie zu fördern. Mit der Gewinnsumme finanzierte KreBeKi eine teure Notfall- und Neugeborenen-Pflegepuppe für die Klinik St. Hedwig in Regensburg.

phonemail

Für das beste Krankenhaus, das man sein kann.

Sie wollen Ihre Einrichtung oder das Gesundheitswesen weiterentwickeln? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt

+49 (0)621 3008400