Cookies

Sie können Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Leider können wir ohne Cookies nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stellen. Bitte ermöglichen Sie die Nutzung.
Einfaches Beispiel: Ein Cookie mit Wert "1" speichert, dass Sie diese Meldung nicht auf jeder Seite sehen wollen.

Details zu Cookies

Notwendige Cookies

inaktiv erlaubt
Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und Basisfunktionen.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Kununu für anonyme Arbeitgeber-Bewertung. Bei Klick auf das Banner setzt Kununu Cookies.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für YouTube-Videos.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Entwicklung einer IT-Strategie

Zentralinstitut für seelische Gesundheit Mannheim (ZI)

Das ZI Mannheim beschäftigt etwa 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in vier Kliniken die psychiatrische Versorgung der Mannheimer Bevölkerung gewährleisten. In der psychiatrischen Forschung zählt das ZI zu den führenden Einrichtungen Europas. 

Projektauftrag und -ziel

Der Vorstand des ZI beauftragte ZEQ Anfang 2019 mit der Entwicklung einer IT-Strategie, die die Umsetzung der bestehenden Gesamtstrategie des ZI bis zum Jahr 2023 wirkungsvoll unterstützt.

Ziele
  • Beitrag der IT-Strategie zur Erreichung der Unternehmensziele
  • Weiterentwicklung der digitalen Unterstützung der Patientenversorgung 
  • Unterstützung der Effektivität und Effizienz der Forschungsprozesse
  • Herstellung der Anschlussfähigkeit an nationale und internationale Forschungsvorhaben und Förderungen

Vorgehen und Ergebnis

Das ZEQ-Projektteam hat nach fundierter Erfassung der Ausgangssituation aus der ZI-Strategie systematisch die passende IT-Strategie bis zum Jahr 2023 mit folgenden Schwerpunkten herausgearbeitet:

  • Krankenversorgung: Unterstützung des innovativen Track-Konzept mit der Weiterentwicklung des KAS; Weiterentwicklung der elektronischen Patientenakte
  • Forschung: Aufbau einer komplexen Forschung-IT-Plattform, die Themenfelder wie AI, Machine Learning oder Big Data unterstützt und die Forschungsprozesse vereinfacht, insbes. über Datenintegration, Consent Management, Studienregister
  • Administration: Erneuerungsstrategie SAP in Richtung S/4HANA
  • Empfehlungen zur Stärkung der Basis-IT, um einen nachhaltigen und effizienten IT-Betrieb sicherzustellen
Ergebnis

Im Ergebnis umfasst die IT-Strategie ein aufeinander abgestimmtes Portfolio an IT-Projekten bis 2023 samt einer jahresweisen Planung der Ressourcen und Kosten, welches dem Aufsichtsrat vorgestellt wurde. ZEQ wurde mit der Umsetzung dieser Projekte beauftragt.

Ansprechpartner

„Gerade für Deutschlands Krankenhäuser und Universitätskliniken bietet die Digitalisierung noch Chancen von epochalem Ausmaß. Die Kunst dabei besteht darin, mit Komplexität, Daten und Menschen richtig umgehen zu können.”

Dr. Thomas Koch

Vorstand, Kompetenzfeldleiter Digitalisierung
Dipl.-Physiker

Ähnliche Projekte

phonemail

Für das beste Krankenhaus, das man sein kann.

Sie wollen Ihre Einrichtung oder das Gesundheitswesen weiterentwickeln? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt

+49 (0)621 3008400