Cookies

Sie können Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Leider können wir ohne Cookies nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stellen. Bitte ermöglichen Sie die Nutzung.
Einfaches Beispiel: Ein Cookie mit Wert "1" speichert, dass Sie diese Meldung nicht auf jeder Seite sehen wollen.

Details zu Cookies

Notwendige Cookies

inaktiv erlaubt
Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und Basisfunktionen.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Kununu für anonyme Arbeitgeber-Bewertung. Bei Klick auf das Banner setzt Kununu Cookies.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für YouTube-Videos.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Schulungsreihe für pflegerische Führungskräfte

Krankenhaus Porz am Rhein gGmbH

Das Krankenhaus Porz am Rhein ist ein Regelversorger mit fachlichen Schwerpunkten von überregionaler Bedeutung v.a. bei der Behandlung von Gefäß- und Herzerkrankungen sowie rheumatischen Beschwerden. Das Haus in öffentlicher Trägerschaft weist 14 Fachabteilungen und über 400 Betten aus.

Projektauftrag und -ziel

Die Pflegedirektion beauftragte ZEQ mit der Konzeption und Durchführung einer Schulungsreihe für pflegerische Führungskräfte, in der Regel Stations-bzw. Funktionsdienstleitungen und deren Stellvertretungen (insgesamt rund 40 Teilnehmer).

Die Schulungen sollten ein gemeinsames Führungsverständnis schaffen und zu einer aktiven und positiven Annahme der Führungsrolle führen.

Vorgehen und Ergebnis

ZEQ erarbeitete ein Konzept zur gestaffelten Durchführung der Schulungsreihe in Kursen von jeweils 10 Teilnehmern und bereitete die mit dem Auftraggeber eng abgestimmten auf:

  • Grundlagen wirksamer Führung
  • Haltung und Verständnis als (Sandwich-)Führungskraft
  • Generationen- und Kulturen-übergreifende Führung 
  • Kommunikation und Konfliktmanagement

Die Schulungsreihe basierte auf dem ZEQ-Führungskräftekonzept, die eintägigen Module griffen jedoch zahlreiche konkrete Führungssituationen aus dem Kreis der Teilnehmer auf und hatten somit einen hohen Praxisbezug.

Ansprechpartner

„Menschen entscheiden sich für einen Arbeitgeber, aber oft gegen ihre Führungskraft. Dabei lässt sich Personal nicht einfach so entwickeln – wirksame Führungskräfte geben Menschen vielmehr den Raum, sich selbst zu entwickeln.“

Dr. Christian Bamberg

Vorstand, Kompetenzfeldleiter Führungskräfteentwicklung
Dipl.-Chemiker

Ähnliche Projekte

Führungs­kräfte­entwicklung

Schulungsprogramm für 650 Führungskräfte

phonemail

Für das beste Krankenhaus, das man sein kann.

Sie wollen Ihre Einrichtung oder das Gesundheitswesen weiterentwickeln? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt

+49 (0)621 3008400